XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer

UNESCO Weltnaturerbe und Biosphärenreservat

Büsum grenzt an den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und ist daher der perfekte Ausgangspunkt für eine Wanderung im größten Nationalpark zwischen dem Nordkap und Sizilien. Hier erleben Urlauber die unverfälschte Natur: Wattflächen, Priele, Dünen und Salzwiesen. Seit Oktober 1985 ist das Wattenmeer vor der Nordseeküste Schleswig-Holsteins zwischen der Elbmündung im Süden und der dänischen Grenze im Norden ein geschütztes Gebiet. Hier sind zahlreiche Vögel, Fische, aber auch Seehunde und Kegelrobben zu Hause. Für den Schutz des Parks mitsamt seiner Tiere und Pflanzen ist die Nationalparkverwaltung in Tönning zuständig. Bei jährlich 2 Millionen Urlaubsgäste und 15 Millionen Tagesausflügler ist es wichtig, dass auch die Besucher sich an die Ge- und Verbote im Nationalpark halten.